zurück zum Blog

Gesunde Weihnachtsplätzchen

Liebe Leser,

es ist Weihnachtszeit und für viele Menschen ist es die gemütlichste Zeit des Jahres. So auch für mich. Man sitzt im Kreise der Familie und es gibt viele Leckereien wie Plätzchen und Lebkuchen. Dieses Jahr hab ich mir das Ziel gesetzt auch an Weihnachten eine vollwertige Ernährung beizubehalten. Und so war ich auf der Suche nach Plätzchen die lecker aber auch gesund sind. In einem Buch von Helma Danner mit dem Namen „ Die Naturküche – Vollwertkost ohne tierisches Eiweiß“ bin ich schließlich fündig geworden. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, da auch eine Einführung in die vollwertige Ernährung nach Dr. M. O. Bruker enthalten ist. Es gibt vielfältige Rezepte für Suppen, Salate und Hauptgerichte aber auch für Desserts und Weihnachtsgebäck.

Die Naturküche – Vollwertkost ohne tierisches Eiweiß

Ich habe mich für einen Butterplätzchenteig entschieden den ich etwas abgewandelt habe. Und so wurden aus den Butterplätzchen bei mir Lebkuchenplätzchen. Außerdem habe ich Eier verwendet, die bei tiereiweißfreier Ernährung nicht erlaubt sind.

Rezept für vollwertige Lebkuchenplätzchen: 

§  400g Weizenvollkornmehl

§  175 g Honig

§  250g Butter

§  Lebkuchengewürz nach belieben

§  1-2 Eigelb zum Bestreichen

§  gehackte Mandeln zum Bestreuen

Frisch gemahlenes Weizenvollkornmehl mit Lebkuchengewürz vermischen (man kann aber auch nur Zimt, Vanille oder andere Gewürze die man gern mag verwenden). Kalte Butter darüber schneiden und alles zusammen gut durchkneten. Den Teig über Nacht zugedeckt ruhen lassen. Ich habe ihn allerdings nur für ein paar Stunden in den Kühlschrank gelegt.

Arbeitsfläche mit Vollkornmehl bestäuben oder Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen (immer nur kleinere Portionen ausrollen). Mit Ausstechförmchen die Plätzchen ausstechen. Eigelb mit einem Pinsel auf den Plätzchen verteilen und gehackte Mandeln darüber geben (oder andere Nüsse). Für ca. 15 Min bei 175 Grad backen. Wer nicht auf etwas Schokolade verzichten möchte, kann die Plätzchen nach dem Ausstechen pur backen und im Nachhinein mit Schokolade übergießen und Mandeln darüber geben. Anschließend hab ich die Plätzchen einen Tag in eine Dose gelegt. Ich muss sagen, dass die Plätzchen ganz anders schmecken als normale Butterplätzchen mit Zucker und Weißmehl. Aber sie schmecken wirklich lecker. Meine Familie durfte bereits meine Vollwertplätzchen probieren und alle fanden sie sehr lecker. Und das Beste ist, sie sind auch noch gesund und können auch optisch mit anderen Plätzchen mithalten. Nächstes Jahr zu Weihnachten werde ich definitiv noch mehr Rezepte ausprobieren und Ihnen meine Ergebnisse mitteilen. Bis dahin wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Plätzchen backen und eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit.  

 gesunde Weihnachtsplätzchen | Energy Chemnitz gesunde Weihnachtsplätzchen backen | Fitness Chemnitz

Herzliche Weihnachtsgrüße

 

Ulrike Sobczak

Willst Du Dich gesund ernähren?

Eine vollwertige Ernährung ist ein wichtiger Schritt zu einem gesunden Körpergefühl, wir können Dir dabei helfen.
Energy Fitness
info@energyfitness.de
03717257777
Fürstenstraße 261-265
09130 Chemnitz
Sachsen - Deutschland