zurück zum Blog

Lebensmittel & Nahrungsmittel

Liebe Leserin, lieber Leser,

sicherlich Fragen sich einige von euch, was man unter der vitalstoffreichen Vollwertkost versteht. Diese Frage möchte ich euch gern in meinem ersten Blogbeitrag beantworten. Diese Form der Vollwerternährung gehört zur neuen Ernährungslehre. Diese richtet sich nach der Lebendigkeit und Natürlichkeit der Nahrung, da in dieser alle für die Gesundheit notwendigen Vitalstoffe enthalten sind. Dazu zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, ungesättigte Fettsäuren sowie Aroma- und Faserstoffe. Der Arzt Dr. med. Max Otto Bruker erkannte, dass ein über Jahre bestehender Mangel an diesen Vitalstoffen der Grund für die sogenannten Zivilisationskrankheiten darstellt. Dazu zählen die meisten Erkrankungen des Bewegungsapparates, des Verdauungssystems, des Gefäßsystems und selten auch organische Erkrankungen des Nervensystems und Krebserkrankungen. Aber auch Stoffwechselstörungen, Gebissverfall und der Mangel an Immunabwehr gehören dazu. So entwickelte sich eine Ernährungslehre die darauf abzielt möglichst naturbelassene Nahrung aufzunehmen, um eine vollwertige Ernährung reich an Vitalstoffen sicherzustellen.

Gesunde Ernährung im Energy Chemnitz Ernährungsberatung Chemnitz

Die Vitalkost unterscheidet zwischen Lebensmitteln und Nahrungsmitteln. Lebensmittel sollten etwa 80% unserer täglichen Nahrung ausmachen und sind reich an Vitalstoffen. Zu den natürlichen Lebensmitteln gehören alle Getreidearten, Nüsse & Samen, frisches Obst & rohes Gemüse, Kräuter, Salate, kaltgeschleuderter Honig und Quellwasser. Tierische natürliche Produkte sind zum Beispiel Eier und Rohmilch. Nahrung die mechanisch oder fermentativ verändert wird, gehört ebenfalls zu den Lebensmitteln.

Alles Gekochte, Konservierte oder Präparierte zählt zur Kategorie der Nahrungsmittel und sollte nicht mehr als 20% unserer Ernährung ausmachen. Beispiele dafür sind gekochte Gerichte, Tierkonserven, H-Milch, Fabrikzuckerarten und Auszugsmehle. Die Nahrungsmittelindustrie verändert die Natürlichkeit der Nahrung, um sie haltbarer, geschmackvoller und ansehnlicher zu machen. Durch diese Verfahren verliert die Nahrung nicht nur lebenswichtige Vitalstoffe, sie enthält auch chemische Substanzen die an der Entstehung von Krankheiten beteiligt sind.  

Die meisten Menschen geben mir bei Befragungen zur Antwort, dass sie ca. 70-80% Nahrungsmittel essen und nur 20-30% Lebensmittel. Und auch wenn ich im Supermarkt an der Kasse stehe, sehe ich bei den meisten ausschließlich Fertigprodukte auf dem Band. Sicherlich kommt euch jetzt die Frage, was man sonst essen soll. Bei der Vollwertkost geht es nicht um das was man alles nicht essen darf, sondern um die Vielfalt frischer naturbelassener Lebensmittel die man genießen kann. In meinem nächsten Blog-Eintrag werde ich euch mein tägliches Frühstück vorstellen bei dem bereits ein erheblicher Anteil des täglichen Grundbedarfes an Vitalstoffen abgedeckt ist.

Zum Abschluss möchte ich euch gern ans Herz legen, das euch die vitalstoffreiche Vollwertkost viele Vorteile bietet. Ihr stärkt euer Immunsystem, bekommt mehr Energie, seit Leistungsfähiger und auch äußerlich wird sich diese Form der Ernährung dankbar erweisen, denn Haut und Haare profitieren von den aufgenommenen Vitalstoffen. Außerdem betreibt aktive Prävention vor den Zivilisationskrankheiten. Kurz und Knapp ihr bleibt gesund und schlank ein Leben lang!

Herzliche Grüße

Ulrike Sobczak

Quelle: Dr. med. M. O. Bruker: Gesund durch richtige Ernährung, © emu Verlags- und Vetriebs GmbH, Lahnstein/Rhein

Willst Du Dich gesund ernähren?

Eine vollwertige Ernährung ist ein wichtiger Schritt zu einem gesunden Körpergefühl, wir können Dir dabei helfen.
Energy Fitness
info@energyfitness.de
03717257777
Fürstenstraße 261-265
09130 Chemnitz
Sachsen - Deutschland